Skip to main content

Evangelisch-methodistische Kirche Bezirk Bebra-Eisenach

Willkommen auf dem Internet-Auftritt der Evangelisch-methodistischen Kirche Bezirk Bebra-Eisenach. Hier finden Sie eine Übersicht über die Gemeinden des Bezirks und die Veranstaltungen vor Ort. Wir laden Sie ein sich umzuschauen, jetzt in unserem Internetauftritt, und dann auch in unseren Gebäuden und Veranstaltungen. Und wenn Sie mögen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Angedacht

Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott.

(Jesaja 50, 10)

  

Liebe Leserin, lieber Leser!

Nun beginnt sie wieder, die Advents- und Weihnachtszeit. Diese Zeit ist bestimmt vom Schein vieler Kerzen und Lichter, denn die Tage sind jetzt kurz, bewölkt, schummrig und dunkel. Es tut uns gut, dass die Lichter uns Helligkeit und Wärme geben. Sie vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit und der Heimat mitten in den Wochen, in denen die Welt mit ihrer Feuchtigkeit, Kälte und Dunkelheit uns abweisend erscheint. Doch das Licht dieser Tage ist nicht hell und gleißend, wie wir es von großen Lampen und Neonleuchten gewöhnt sind. Diese großen Lichter, die die Räume bis in die letzten Ecken ausleuchten, geben eine eher kalte Helligkeit, die wir als unangenehm und bloßstellend empfinden. Es sind die kleinen Lichter, die eine angenehme, freundliche und wohltuende Wärme ausstrahlen. Die Kerzen und kleinen Lichter geben uns einen Vorgeschmack auf das Licht, dass der Prophet Jesaja den Menschen, die im Dunkel wohnen in Aussicht, stellt. Das Licht, das angekündigt wird, spendet allen Menschen die nötige Helligkeit, die wir brauchen, um den Weg unseres Lebens zu finden. Und doch stellt dieses Licht nicht bloß. Es lässt uns nicht in der Kälte stehen, son-dern erwärmt unser Herz. Die Adventszeit ist die Zeit des Wartens; des Wartens darauf, dass Gott mit seinem Licht unsere Dunkelheit erleuchtet, damit wir wieder klar sehen können. Ich wünsche Ihnen, dass die Kerzen dieser Zeit Ihre Herzen erwärmen und es in ihrem Leben hell wird.

 

 

Mir herzlichen, adventlichen Grüßen

Jürgen Stolze

 

 

Hier finden Sie unseren aktuellen Gemeindebrief zum Download.

Die Gemeindekalender sind auf den Unterseiten der Gemeinden zu finden.